Home-News-Aktuelle Nachrichten | Profile | Register | Active Topics | Members | Private Messages | Search | FAQ
Username:
Password:
Save Password
Forgot your Password?

 All Forums
 Sammlerecke - Collector's Corner
 Buecher, Filme, Medien, TV - Books, Movies, Media
 Episode 9 - Rise of Skywalker - Filmkritik
 New Topic  Reply to Topic
 Printer Friendly
Author Previous Topic Topic Next Topic  

volkerc
Mandalorian Maniac™



5743 Posts

Posted - 12/18/2019 :  04:01:18 AM  Show Profile  Visit volkerc's Homepage Send volkerc a Private Message  Reply with Quote

Spoilerfrei










So nun war es soweit. Dank Disney war ich erneut zu der
Pressevorfuehrung "eines" Star Wars Films eingeladen.

"Eines"?! - Wohl eher dem Film auf den man ueber 40 Jahre
gewartet hat! 40 Jahre! Ach du liebes bisschen, Manch einer
wird nicht einmal so alt. Nun, war ich also in der gluecklichen
Lage das Ende der "Skywalker Saga" zu sehen. Es war soweit.

Was 1977 als Star Wars begann mit einer Episode 4 die alle
zum staunen brachte und Kinder und Erwachsene ein Leben lang
mit Prequels und Sequels begleitete, mit Lichtschwertkaempfen
im Sandkasten, dem Spielen und Sammeln mit Actionfiguren
sollte heute enden? Heute!? Das kann doch nicht sein?

Kann es auch nicht, da bereits angekuendigt wurde das man sich
vom Format der Trilogien loest und auf etablierte Charaktere
aufbaut. Hmm, ok. Da besteht dann die Gefahr das wenn man so
lange dabei ist, und es kein Ende an Filmen nimmt das eigene
Ende einen ueberholt.

Sei es also drum. Da Episode 8 immensen Schaden angerichtet
hat der in keinster Weise zu beheben ist, der Film existiert
nun einmal, war fuer mich interessant zu sehen ob und wie
Disney versucht den Schaden zu begrenzen.

Die Story als solche, der Plot der sich durch Trilogien ziehen
sollte war in Ep.4-6 deutlich, ebenso 1-3. Bei Ep. 7-9 sehe ich
dies nicht. Vorab, J.J. Abrams hat fuer Disney die Kurve hingekriegt.
Das Disaster aus Ep.8 wurde geglaettet. Das wichtigste, unsere
geliebten Charaktere von damals bekamen ihre Wuerde zurueck.
Ohne diese Wende saehe es wahrscheinlich schlechter aus fuer Ep.9.
Ich gehe hier nicht ins Detail um keinem die eigene Erfahrung und
Eindruecke zu nehmen. Aber vorbei der Spuk des Slapsticks aus E8.

3 Szenen haette es nicht gebraucht, diese sind durch Trailer bereits
bekannt, die Weltraumpferde auf einem Sternenzerstoerer, das mehrfache
wiederholen von die fliegen jetzt, und eine Szene am Ende, die ich
hier nicht weiter kommentiere.

Auch zur Story werde ich mich hier nicht aeussern um nichts zu
verraten, da gibt es leider genug andere die bereits geleakt haben.
Nur soviel es kommt wieder zu aehnlich bekannten Ablaeufen.
Allerdings gibt uns der Film bildgewaltige Eindruecke, neue
Charaktere von denen man bestimmt noch etwas sieht.

Durch das Abarbeiten der angerichteten Schaeden aus Ep.8
wirkte manches etwas abgehackt, nach dem Motto, habe ich gerichtet,
Haken dran. Aber wenigstens wurde es gerichtet und ist hoch anzurechnen.
Objektiv und nuechtern betrachtet wurde ich nie warm
mit den Hauptcharakteren, die Charaktere zu flach, zu schnelle
Aktionshandlungen die nie Raum liessen die Magie rueber zu
bringen wie es einst Carrie Fisher, Harrison Ford und Mark Hamill
schafften. Man fieberte damals mit seinen Helden mit, hoffentlich
passiert ihnen nichts, wie geht es weiter. All diese Gefuehle
und Fragen spielen heute keine Rolle mehr, da die Filme auf
rasanten Ablauf getrimmt dies nicht zulassen. Vielmehr wurde
Augenmerk auf imposante Bilder gelegt, schnelle Ablaeufe so das
keine Zeit verblieb mit den Charakteren zu verschmelzen. Die
Charaktere wirken zu flach.

Trotz allem haben die Prequels ihr Publikum. Diejenigen die wie
ich in 1977 zum ersten Mal im Kino ihren ersten Star Wars Film
gesehen haben, werden die Fortsetzung lieben. Das ist gut so.
Denn eine Schadenbegrenzung hilft Disney und den Fans zu heilen,
und somit wurde nicht jedem sein Hobby das einen so lange begleitet
hat zerstoert.

Selten hat man in Pressevorstellungen Applaus vernommen, als jedoch
Fehler bei den alten Charakteren ausgebuegelt wurden gab es Applaus,
im uebrigen eigentlich nur bei unseren alten Charakteren.
Daisy Ridley als Rey spielte erneut als Beste ihren Charakter. Im
wahren Leben und in Interviews scheint ihr persoenlicher Charakter
offen und herzlich, dies projiziert sich in den Film.

Kommen wir mal vorerst zum Abschluss. Die Sequels sind definitiv
nicht was ich mir in den 80ern als Fortsetzung erhoffte, auch erhoffte
ich mir nicht die Prequels. Ich glaube die meisten wollten Luke, Leia
und Han sehen wie es ihnen nach Ep.6 erging, und es nochmal
auskaempften. Das fehlt nun und ist nicht zu aendern. Allgemein
gesprochen hat Ep.9 die Kurve bekommen, Schaden begrenzt und der Film
laesst sich mehr als einmal anschauen, nein Ep.8 sah ich einmal,
das wars. Ep.9 ist somit eine Verbesserung, wird seine Fans haben und
bekommen.
Fuer mich persoenlich endeten die Trilogien mit Ep.6. Ep.7-9
existieren und jeder sollte sich ein eigenes Bild machen ob und in
welchem Ausmass sie einem Gefallen. Rogue One gliederte sich perfekt
in Star Wars ein und bleibt fuer mich der beste Disney Film. Auch
Solo lieferte fuer mich. Ep. 7-9 muss man fuer sich selbst
betrachten und haben sicherlich ihre Fanbase erfuellten aber nicht
die Hoffnungen die man 40+ Jahre hatte. Moeglicherweise war die
Erwartung aufgrund der vergangenen Jahre zu hoch.
Momentan tendiere ich dazu das Ep.9 der bessere der Sequel Teile ist
, Ep. 8 bleibt definitiv der schlechteste. Allerdings muss ich Ep.9
noch einmal sehen um mir ein finales Bild zu machen, da unter
anderem die Ablaeufe in der gefuehlten ersten Stunde, Schlag auf
Schlag kamen.

Das wichtigste jedoch wurde erreicht, Star Wars bekam seine Wuerde
zurueck, ganz besonders die alte Crew.









"This Bounty Hunter is my kind of scum."

Trooper31
Master



Germany
2335 Posts

Posted - 12/18/2019 :  06:43:40 AM  Show Profile Send Trooper31 a Private Message  Reply with Quote
quote:


Das wichtigste jedoch wurde erreicht, Star Wars bekam seine Wuerde
zurueck, ganz besonders die alte Crew.




Danke für deine Spoilerfreien Eindrücke. Bis ich den Film selber gesehen habe, lese ich solchen Eindrücke gern.

Ich big gespannt ob ich deine letztentz zustimmen kann. Ich hoffe es wirklich, aber als Rian Johnson Luke im TLJ so gedemütigt hat (und auch Mark Hamill) und ihn auch getötet hat, glaube ich nicht dass JJ Luke seine Würde zurückgeben kann/konnte. Mal schauen......................

Dear Hasbro...........
Go to Top of Page

Inquisitor
Juengling (Youngling)



45 Posts

Posted - 12/18/2019 :  2:48:21 PM  Show Profile Send Inquisitor a Private Message  Reply with Quote
Episode 9 war sch3iße.

Over the top mit vielen Momenten, die übertrieben waren und vielen verpassten Chancen. Sämtliche neu eingeführten Charaktere (also neu in diesem Film) bleiben blass und tragen nichts zur Story bei. Nur wenige Hauptcharaktere entwickeln sich weiter oder erleben etwas, was ihre Persönlichkeiten herausfordert. Das, was am Ende des einen Trailers die Welt den Atem hat anhalten lassen (bewusst spoilerfrei gehalten, für die, die ihn nicht gesehen haben), haben sie schlecht umgegesetzt und es war meiner Meinung nach ein Fehler. Die großen Schockmomente des Films wurden lieblos umgesetzt und weckten kaum Emotionen.

Alles in allem hat dieser Film es echt verhunzt, die Star Wars Saga als Ganzes abzuschließen.

Edited by - Inquisitor on 12/18/2019 2:48:50 PM
Go to Top of Page

titusillu
Zopfloser Padawan m. sehr grossem Schwert



Germany
2056 Posts

Posted - 12/19/2019 :  03:10:44 AM  Show Profile Send titusillu a Private Message  Reply with Quote
Finde sowohl die Statements von Volker als auch von Inquisitor richtig. Sch+*#eisse fand ich 9 aber nicht.

Wie Volker schreibt musste der Film ganz viel reparieren, auch Schrott aus dem schwächlichen Ep7, besonders aber aus 8. Das hat er hinbekommen, aber es hat auch viel von einer "To-Do" Liste wie Volker richtig schreibt. Nur macht das noch keine "Qualität" ansich dass man das Tablett fallenlässt und es nachher wieder aufräumt. Aber immerhin ist jetzt aufgeräumt.

Wahrscheinlich war nicht viel mehr drin, und immerhin hat Abrams das ganze okay abgeschlossen, das ist angesichts des angerichteten Chaos schon eine Leistung.

Dennoch bleibt die Story und fast alle Charaktere blaß und wenig nachvollziehbar, man schaut halt zu.

Auch hat der gute Abrams mehrfach seine berüchtigte "Mystery Box" hervor gezaubert, das ist ja so ein Trick von ihm den er immer wieder propagiert bei Vorträgen, einfach was zu machen was nie angebahnt wurde wird "schupp-die-wupp" aus dem Hut gezogen. Vlt ging es nicht anders aber wirkt das alles oft flach und unmotiviert, und die Überraschung über diesen der jenen Twist verpufft sofort wenn man 5 Minuten drüber nachdenkt.

Denoch - es hätte sehr viel schlimmer kommen können.
Puh. Und was ist jetzt mit den Toys??? LOL.

titusillu
Go to Top of Page

volkerc
Mandalorian Maniac™



5743 Posts

Posted - 12/19/2019 :  04:14:36 AM  Show Profile  Visit volkerc's Homepage Send volkerc a Private Message  Reply with Quote
Also bei rotten tomatoes liegt das Rating der Kritiker bei 58% im Vergleich zu Ep. 8, lag das bei 91%! Ich glaube nicht das man diese Kritiker dort noch ernst nehmen kann. Zu Ep8 gaben die Fans ein Rating von 43%! Ich vermute zu Ep.9 ein hoeheres Rating der Fans.

Titus beschreibt es mit ein paar Worten treffend, "man schaut halt zu", was daran liegt das man die Charaktere einfach nicht aufgebaut hat, es fehlt die Verbindung.



"This Bounty Hunter is my kind of scum."
Go to Top of Page

Inquisitor
Juengling (Youngling)



45 Posts

Posted - 12/19/2019 :  12:20:40 PM  Show Profile Send Inquisitor a Private Message  Reply with Quote
Die Mystery Box ist ein weiteres Problem. Er hat viele Boxen in Ep. 7 aufgemacht, manche hat Rian Johnson mit dem Vorschlaghammer plattgemacht (was ich gar nicht mal so schlecht fand), andere hat Abrams aufgelöst, aber viele wurden gar nicht oder nur mit unzureichender Erklärung gelöst.
Go to Top of Page

Trooper31
Master



Germany
2335 Posts

Posted - 12/20/2019 :  4:19:27 PM  Show Profile Send Trooper31 a Private Message  Reply with Quote
Ich habe den Film heute gesehen und er hat mir Spaß gemacht. Ich mag die ganze ST Geschichte eher nicht, aber der Film war der beste der ST.
Ich gebe Volker 100% Recht, der Film hat die alte Crew ihreWürde zurückgegeben, besonders Luke.

Dear Hasbro...........
Go to Top of Page

BeTa
Master



Germany
3384 Posts

Posted - 12/21/2019 :  10:04:45 AM  Show Profile  Visit BeTa's Homepage Send BeTa a Private Message  Reply with Quote
Mir hat Episode 9 sehr gut gefallen und hat vieles gut gemacht, was Ep8 leider falsch gemacht hat.

"Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen,,.


Go to Top of Page

Commander Cody
Jedi



Germany
1251 Posts

Posted - 01/18/2020 :  09:05:14 AM  Show Profile Send Commander Cody a Private Message  Reply with Quote
Ich fand TROS spannend und fühlte mich im Film von einem Schauplatz zum anderen gejagt, was gerade noch erträglich war. Man kam kaum zum Durchatmen.
Die Story von TROS gefällt mir aber nicht: Palps 2.0 und seine Enkeltochter...
Ep. 6 hatte doch einen guten, stimmigen Abschluss, es musste doch nicht sein, dass man den Kampf gegen den Emperor noch mal "aufwärmte", finde ich.
Letztendlich verliert die OT dadurch an Bedeutung und das stört mich.

Ein Imperator, der scharenweise Raumschiffe mit Machtblitzten vom Himmel holt oder Rey und Kylo, die sich gegenseitig heilen waren sowieso zu viel für mich. Wenn Star Wars in richtung Superhelden geht, habe ich keine Lust mehr drauf.

Auf mein Sammel-Leben wird der Film überhaupt keinen Einfluss haben, denn ich werde mir weder die BlueRay noch irgendwelche Figuren oder Fahrzeuge davon holen Im Gegenteil: vieles von TFA habe ich schon wieder verkauft.

Ich freue mich auf neue TVC Figuren aus The Mandaloran und der OT!

Edited by - Commander Cody on 01/18/2020 09:54:31 AM
Go to Top of Page
  Previous Topic Topic Next Topic  
1 user(s) viewing this topic: 0 anonymous, 1 guest(s)
 New Topic  Reply to Topic
 Printer Friendly
Jump To:
© 2012-2020 StarWars-Figuren.com - All rights reserved Go To Top Of Page
This page was generated in 0.09 seconds. Snitz Forums 2000